Harald Durstewitz, handelnd unter DACHS Deutschland, vertreten durch die Fareds Rechtsanwälte aus Hamburg spricht aktuell wieder zahlreiche wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aus.

Erstellt: 25. März 2020

weiterlesen

Das Corona-Virus erobert nicht nur die Schlagzeilen und hält Bevölkerung und Regierungen in Atem, es hat nun auch den Online-Handel erreicht und für die ersten Abmahnungen und Verkäuferkontensperrungen auf dem Online-Marktplatz Amazon gesorgt.

Erstellt: 13. März 2020

weiterlesen

Die Autohaus Frank UG, vertreten durch den Rechtsanwalt Sandhage aus Berlin, spricht wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aus.

Erstellt: 13. März 2020

weiterlesen

Urteil vom 20. Februar 2020 - I ZR 193/18: Der BGH vertritt im Ergebnis ebenso die Ansicht, dass Verkäufer bei Amazon nicht für Kundenbewertungen haften.

Erstellt: 21. Februar 2020

weiterlesen

Abmahnung der F3S Rechtsanwälte im Auftrag von Frau Suralai Käfer wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung – Filmverkauf „Elephant White“.

Erstellt: 04. Februar 2020

weiterlesen

Vom 29. – 30.01.2020 fand die inzwischen 8. BLOO:CON in Münster statt. Organisiert wird die Strategie-Update-Fachkonferenz für Onlinemarketing vom Team der Online-Marketing-Agentur Bloofusion Germany GmbH.

Erstellt: 31. Januar 2020

weiterlesen

Spätestens seit dem „Planet49“-Urteil des EuGH sollte Webseitenbetreibern klar sein, dass eine Datenverarbeitung nur mit vorheriger Einwilligung des Webseitenbesuchers möglich ist.  

Erstellt: 24. Januar 2020

weiterlesen

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat jüngst ein Prüfschema veröffentlicht, welches sich mit der Nutzung des Betriebssystems Windows 10 beschäftigt. 

Erstellt: 23. Januar 2020

weiterlesen

Nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018, brachte das Jahr 2019 weitere Klarstellungen und Neuerungen zum Umgang und der Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten insbesondere in Unternehmen.  

Erstellt: 20. Januar 2020

weiterlesen

Die Datenschutzkonferenz hat ein Konzept zur Bußgeldbemessung bei Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung erarbeitet. Maßstab ist insbesondere der Umsatz des betroffenen Unternehmens. 

Erstellt: 16. Januar 2020

weiterlesen