Verstöße gegen die „Novel Food“ Verordnung und der „Health Claims“ Verordnung (HCVO)

Haben Sie kürzlich eine Abmahnung des Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V wegen Verstöße gegen die „Novel Food“ Verordnung und der „Health Claims“ Verordnung (HCVO) erhalten?

1. Wer mahnt ab?
Ihnen liegt eine Abmahnung des Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. aus München vor? Wir vertreten bereits eine Vielzahl betroffener Unternehmen und beraten auch Sie schnell und unkompliziert. Schicken Sie uns noch heute Ihre Unterlagen zu!

2. Was wird in der Abmahnung konkret vorgeworfen?
Der Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. wirft Ihnen vor, Sie würden mit gesundheitsbezogenen Angaben bei Nahrungsergänzungsmitteln werben, die nicht nach der sogenannten „Health Claims“ Verordnung (VO (EG) Nr. 1924/2006) zugelassen seien. Auch würden unerlaubte neuartige Lebensmittel nach der „Novel – Food“ Verordnung (VO (EU) 2015/2283) als Zutaten verwendet.

3. Was wird gefordert?
Auf Grundlage dieser Vorwürfe verlangt der Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. die Unterzeichnung der beigefügten Unterlassungserklärung bei Versprechen einer Vertragsstrafe in Höhe von 8.000,00 € sowie die Zahlung der Kosten für die Abmahnung in Höhe von 190,40 €. Für den Fall, dass diese Forderungen nicht erfüllt werden, wird die Einleitung gerichtlicher Schritte angekündigt.

4. Wie schätzen wir die Abmahnung ein?
Das Anwaltsteam unserer Kanzlei hat bereits etliche Mandanten beraten, die ebenfalls eine solche Abmahnung erhalten haben. Die Vorwürfe waren häufig berechtigt, das heißt jedoch nicht, dass die geltend gemachten Unterlassungsansprüche bestehen.

5. Wie soll ich reagieren?
Zunächst gilt es, nach dem Erhalt einer Abmahnung Ruhe zu bewahren. Unterschreiben Sie nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung. Diese kann im schlimmsten Falle zu jahrelang andauernden Nachteilen führen. Insbesondere auf der Handelsplattform Amazon kann die Abgabe eines Unterlassungsversprechens eine immense wirtschaftliche Gefahr für Ihr Unternehmen bedeuten! Unser kompetentes Anwaltsteam berät Sie gern, inwieweit die Forderungen begründet sind und ob die geforderten Abmahnkosten zu begleichen sind.

Profitieren Sie von unserer Expertise und kontaktieren Sie uns noch heute!

Erstellt: 04. November 2019