Abmahnung der F3S Rechtsanwälte "Elephant White "

F3S Abmahnung Elephant White

Abmahnung der F3S Rechtsanwälte im Auftrag von Frau Suralai Käfer wegen Persönlichkeitsrechtsverletzung – Filmverkauf „Elephant White“.

Haben auch Sie eine Abmahnung der F3S Rechtsanwälte erhalten?

 

1. Wer mahnt ab?

Ihnen liegt eine Abmahnung der Frau Suralai Käfer, die durch die F3S Rechtsanwälte ausgesprochen wurde, vor?

2. Was wird in der Abmahnung konkret vorgeworfen?

Behauptet Frau Käfer in dem Film „Elephant White“ heimlich gefilmt worden zu sein? Macht sie Ihnen oder Ihrem Unternehmen gegenüber einen Unterlassungsanspruch geltend, weil Sie im Rahmen Ihres Online-Angebotes die Film-DVD „Elephant White“ veräußern? Wird konkret behauptet, Frau Käfer habe vor einigen Tagen festgestellt, in dem Film „Elephant White“ für einige Sekunden zu sehen zu sein und dass die Filmsequenz heimlich –ohne Ihre Einwilligung- aufgenommen wurde?

3. Was wird gefordert?

Aufgrund des Verkaufs der Film-DVD im Internet werden Sie nun aufgefordert, eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und dem beauftragten Rechtsanwalt Andreas Ernst Forsthoff dessen Kosten aus einem Streitwert von 10.000 €, also insgesamt 887,03 €, zu überweisen?

3. Wie schätzen wir die Abmahnung ein?

Das Anwaltsteam unserer Kanzlei hat bereits Mandanten beraten, die eine Abmahnung der F3S Rechtsanwälte erhalten haben. Abmahnungen im Bereich von Persönlichkeitsrechtsverletzungen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn das Allgemeine Persönlichkeitsrecht („APR“) ist ein absolutes und umfassendes Recht auf Achtung und Entfaltung der Persönlichkeit.

Es schützt den Bereich privater Lebensgestaltung und auch das Recht, im privaten Bereich in Ruhe gelassen zu werden. Dabei gilt, dass ohne ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen in der Regel immer ein Eingriff in die geschützte Privatsphäre des Verletzten vorliegt. Dies bedeutet jedoch nicht automatisch, dass die geltend gemachten Unterlassungs- und Kostenansprüche auch bestehen. Hierfür müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein, die eine Einzelfallprüfung erfordern.

4. Wie soll ich reagieren?

In jedem Fall sollte die Abmahnung trotz der regelmäßig kurzen Fristen von einem erfahrenen Anwalt überprüft werden. Im Rahmen einer Abmahnung werden oft hohe Summen gefordert- hier nicht vorschnell überweisen! Zudem ist der Kernpunkt der Abmahnung, die geforderte Unterlassungserklärung, die eigentliche Gefahr!

Die vorformulierte Erklärung bringt meist erhebliche Nachteile mit sich, die unbedingt mit einem Experten besprochen werden müssen, um eine wirtschaftlich sinnvolle Strategie erarbeiten zu können. Auch sollten Sie nicht versäumen, das beanstandete Verhalten zu analysieren und ggf. abzustellen.

Profitieren Sie vom reichhaltigen Erfahrungsschatz der ITB- Rechtsanwälte und kontaktieren Sie uns noch heute!

Erstellt: 04. Februar 2020