ITB bei der Bloo:con 2020

ITB auf der Bloo:con 20202 - Martin Hahn

Vom 29. – 30.01.2020 fand die inzwischen 8. BLOO:CON in Münster statt. Organisiert wird die Strategie-Update-Fachkonferenz für Onlinemarketing vom Team der Online-Marketing-Agentur Bloofusion Germany GmbH.

Schwerpunktmäßig stand bei der diesjährigen Konferenz strategisches und aktuelles Online-Marketing-Wissen im Mittelpunkt. Neben Vorträgen zu den Themen SEO, SEA und Social Advertising konnten die Teilnehmenden im Rahmen von „Sprechstunden“ auch unmittelbar mit den Expertinnen und Experten ihre konkreten Fragen besprechen.

Einer der Speaker am Konferenztag war unser Kollege Rechtsanwalt Martin Hahn. Zusammen mit dem Webanalyse-Experten Maik Bruns von der Webanalyse-Consulting-Agentur „Metrika“ hielt er einen Vortrag zum Thema Tracking und Recht und ging der Frage nach „Was darf 2020 noch getrackt werden?“. Dabei wurden zunächst die technischen Hintergründe von Webtracking erläutert. Danach folgte ein kurzer Abriss der rechtlichen Entwicklung zum Thema Cookies. Schließlich erläuterten die beiden Referenten, wie auch im Jahr 2020 rechtssichere Webanalyse betrieben werden kann. Die rund 150 Gäste der Konferenz folgten interessiert dem Vortrag und beteiligten sich rege an der anschließenden Frage-und Diskussionsrunde.

Das Team der ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH steht Ihnen für Referenten-Anfragen gern zur Verfügung.

Erstellt: 31. Januar 2020