Abmahnung der Sekiguchi Co. Ltd. / FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft

Abmahnung der Sekiguchi Co. Ltd.

Die Sekiguchi Co. Ltd, vertreten durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg, spricht aktuell wieder zahlreiche wettbewerbsrechtliche Abmahnungen aus.

INHALT DER ABMAHNUNG


Überwiegend beanstandet werden Verletzungen von Informationspflichten im Zusammenhang mit der Verlinkung der OS-Plattform gemäß Art 14 ODR-VO. Gefordert werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie der Ausgleich von Abmahngebühren in Höhe von 887,02 €.

Vorsicht! Hier handelt es sich nicht etwa um „Fake“-Abmahnungen, die einfach ignoriert werden sollten. Die Folge kann immer ein gerichtliches Verfahren sein, welches stets ein nicht zu unterschätzendes Kostenrisiko mit sich bringt.

EMPFEHLUNG NACH ERHALT EINER ABMAHNUNG


Haben auch Sie ein Abmahnschreiben der FAREDS Rechtsanwälte erhalten, sollten Sie stets Ruhe bewahren, anwaltlichen Rat einholen und vor allem nichts vorschnell unterschreiben oder veranlassen! Geben Sie nicht ohne anwaltliche Prüfung im Bereich des Wettbewerbsrechtes eine Unterlassungserklärung ab!

Das Team der ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH steht Ihnen dabei mit seinem umfassenden Erfahrungsschatz im Umgang mit wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen und insbesondere mit den Forderungen der Sekiguchi Co. Ltd gern zur Verfügung. Jetzt kontaktieren

Erstellt: 28. April 2020