rosa Kreis mit Paragraph: Unfallabwicklung

Verteidigung in Verkehrsstrafverfahren

Das Verkehrsstrafrecht umfasst Tatbestände wie fahrlässige Körperverletzung oder Tötung, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort („Fahrerflucht“) und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Bei Alkohol am Steuer kann eine Verurteilung wegen Trunkenheit im Verkehr und Gefährdung des Straßenverkehrs erfolgen.

SANKTIONEN



Die Sanktionen umfassen Geld- und Freiheitsstrafen, Fahrverbote und die Entziehung der Fahrerlaubnis mit Einziehung des Führerscheins – dies begleitet mit Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamt in Flensburg. VERKEHRSTRAFTAT

Steht die Beteiligung an einer Verkehrsstraftat im Raum, können die Chancen der Verteidigung bei möglichst früher Einschaltung eines qualifizierten Rechtsanwalts als Strafverteidiger durchaus gut sein – auch hier gilt: keine Äußerung ohne Rechtsanwalt und Akteneinsicht.

Die Verteidigungsstrategie kann zum einen darauf abzielen, den Vorwurf der Straftat insgesamt anzugreifen oder zum anderen darauf hinwirken, dass eine Geldstrafe möglichst gering ausfällt oder statt des Entzugs der Fahrerlaubnis nur ein Fahrverbot verhängt wird.

Strafrechtliche Verfahren müssen nicht immer mit einer Verurteilung enden. Während des staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahrens kommt z.B. eine Einstellung gegen Geldauflage in Betracht. In diesem Fall erfolgt auch keine Eintragung ins Fahreignungsregister.

FOLGEN



Erfolgt der strafrechtliche Vorwurf im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall, hat dies auch versicherungsrechtliche Folgen. Denkbar sind die Kündigung des Versicherungsvertrags durch den Haftpflichtversicherer und ein anschließender Regress – also Schadensersatzforderungen durch die eigene Haftpflichtversicherung. Bei alkohol- oder drogenbedingten Taten sowie wiederholten Vorwürfen sind auch stets verwaltungsrechtliche Konsequenzen in Bezug auf den Führerschein zu befürchten.

Ihr Ansprechpartner
Ulrich Hauk
Ulrich Hauk

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Tel.: 0341/ 96 25 03 80
Fax: 0341/ 96 25 01 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jetzt unverbindlich anfragen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com